Kategorie: AdSense ausblenden

Neue Blog-Einträge

Viele Faktoren beeinflussen die Partnerwahl
Viele Faktoren beeinflussen die Partnerwahl

Partnerwahl beeinflusst durch Hormone, Geruch und StressDie Partnerwahl wird durch unterschiedlichste Faktoren beeinflusst, wobei unterbewusste Verhaltensweisen eine weit größere Rolle spielen, als sich die meisten frisch Verliebten eingestehen. Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass Stress oder auch die Einnahme der Pille im Zusammenhang mit dem Schönheitsempfinden und der Partnerwahl stehen.

Forscher: Kommt die Pille für den Mann?
Forscher: Kommt die Pille für den Mann?

Pille für den Mann im Mäuse-Test erfolgreichUS-Wissenschaftler haben erfolgreich die Pille für den Mann getestet. In Modellversuchen an Mäusen erzielte das aus der Krebsforschung bekannte Molekül JQ1 „eine vollständige und reversible empfängnisverhütende Wirkung“, berichten die Forscher um Martin Matzuk vom Baylor College of Medicine (Houston / Texas) im dem Fachmagazin „Cell“.

Studie: Augen verraten sexuelle Orientierung
Studie: Augen verraten sexuelle Orientierung

Pupillenreaktion als Indikator der sexuellen OrientierungAnhand der Augen lässt sich die sexuelle Orientierung ablesen. Wie US-Forscher in dem Fachmagazin „PLoS ONE“ berichten, ist die Pupillenerweiterung beim Anblick des bevorzugten Geschlechts „in der Regel ein verlässlicher Indikator der sexuellen Orientierung.

Meldepflicht für Tripper & Chlamydien gefordert
Meldepflicht für Tripper & Chlamydien gefordert

Ärzte plädieren für eine Ausweitung der Meldepflicht bei den GeschlechtskrankheitenNicht zuletzt aufgrund der deutlichen Zunahme bei den Tripper-Erkrankungen in einzelnen Bundesländern im Verlauf der letzten zehn Jahre, wird seit einiger Zeit über eine Meldepflicht für Tripper (Gonorrhö), aber auch für andere Geschlechtskrankheiten, wie Infektionen mit sogenannten Chlamydien, diskutiert.

Inkontinent und impotent nach Prostata-OP
Inkontinent und impotent nach Prostata-OP

Nebenwirkung und Verlust der Lebensqualität nach Prostata-OperationenProstata-Operationen bringen für die Betroffenen oftmals erhebliche langfristige Beeinträchtigung der Lebensqualität mit sich, so das Ergebnis einer Untersuchung im Rahmen des Krankenhaus Report 2012 der Barmer GEK. Da die Patienten durchaus „mit einem Krebs der Prostata alt werden“ können, dieser also weniger bedrohlich sei als andere Krebsarten, sollten entsprechende Operative Eingriffe den Experten der Barmer GEK zufolge besonders gut überlegt sein.

Beschneidung verbessert nicht Hygiene
Beschneidung verbessert nicht Hygiene

Beschneidung nur aus medizinischen Gründen oder freiem Willen legitim: Allerdings aus Ärztesicht sind Argumente für eine bessere Hygiene nicht tragbar.In einigen Religionsgemeinschaften gilt das Entfernen der Vorhaut in jungen Jahren als Ausdruck von Gläubigkeit. Nach einem aktuellen Urteil des Kölner Landgerichts ist religiös motivierte Beschneidung von Knaben jedoch als Körperverletzung zu werten und damit strafbar.

Erstmaliger Rückgang der HIV-Neuinfektionen
Erstmaliger Rückgang der HIV-Neuinfektionen

Erstmals weniger HIV-Neudiagnosen in Deutschland Erstmals ist seit Jahren die Zahl der HIV-Neudiagnosen leicht zurückgegangen. Forscher vertreten die Ansicht, dass verbesserte Therapien und niederschwellige Aids-Test-Angebote zum Absinken der Infektionsrate beigetragen haben.Seit zehn Jahren ist erstmals die Neuinfektionsrate mit dem HI-Virus wieder etwas gesunken.

Ferien-Tipps vom Therapeuten für Paare
Ferien-Tipps vom Therapeuten für Paare

Ferien-Tipps vom Therapeuten: Paare erwarten zu viel vom gemeinsamen Urlaub„Der Urlaub war schrecklich. Wir haben uns die ganze Zeit gestritten.“ Diesen Satz hören Paartherapeuten nicht selten. Dariush Barsfeld, Autor und Paartherapeut aus Darmstadt erklärt, warum der gemeinsame Urlaub viele Konflikte birgt und wie Paare Streit vermeiden können.

Syphilis: Rückkehr der Lustseuche
Syphilis: Rückkehr der Lustseuche

Anstieg der Syphilis-Infektionen in DeutschlandDie Zahl der Syphilis-Erkrankungen ist im vergangenen Jahr in Deutschland sprunghaft gestiegen. Experten warnen vor einer Rückkehr der Geschlechtskrankheit, die schon fast in Vergessenheit geraten war. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete einen Anstieg der Syphilis-Erkrankungen im Jahr 2011 um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Deutliche Zunahme der Syphilis-Infektionen
Deutliche Zunahme der Syphilis-Infektionen

Renaissance der Syphilis-Erkrankungen deutlich gestiegenDie Zahl der Syphilis-Erkrankungen in Deutschland ist laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) im vergangenen Jahr massiv gestiegen. Um mehr als 20 Prozent hat sich die Zahl der gemeldeten Syphilis-Infektionen im Jahr 2011 erhöht, so die Mitteilung des RKI am Montag.

Sterilisation bei Männern
Sterilisation bei Männern

Sterilisation bei Männern: Trotz zunehmender Eingriffe Unsicherheit weit verbreitet Immer mehr Männer lassen sich sterilisieren. Ist die Familienplanung abgeschlossen, ziehen viele Paare die sogenannte Vasektomie in Betracht, um weiteren Hormoneinnahmen der Frau oder dem Gebrauch von Kondomen aus dem Weg zu gehen.

Was tun, wenn Frauen die Pille vergessen?
Was tun, wenn Frauen die Pille vergessen?

Pille vergessen – Was nun?Die Anti-Baby-Pille gehört zu den sichersten und beliebtesten Verhütungsmitteln. Ihre Wirksamkeit basiert jedoch auf einer regelmäßigen Einnahme. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln erläutert, was passiert, wenn die Pille einmal vergessen wird und wie sich Frauen dennoch vor einer Schwangerschaft schützen können.

Zunahme der bösartigen Mundtumore durch HP-Viren
Zunahme der bösartigen Mundtumore durch HP-Viren

Immer mehr Mundtumore durch Humane PapillomavirenNach Angaben von Medizinern steigt die Zahl der Patienten mit Krebstumoren im Mundbereich, die durch sexuell übertragbare Viren verursacht werden. Eine Studie Norwegischer Wissenschaftler zeigte eine Zunahmen von vier bis fünf Prozent pro Jahr. Verantwortlich hierfür sei nach Meinung von Experten eine Zunahme von Oralverkehr.

HIV-Schutz: Anti-Aids-Pille kein Wundermittel
HIV-Schutz: Anti-Aids-Pille kein Wundermittel

Truvada: Mediziner kritisieren HIV-MedikamentEin unabhängiger Expertenrat hat der US-Arznei- und Lebensmittelbehörde FDA am vergangenen Donnerstag empfohlen, das präventive Anti-Aids-Arzneimittel „Truvada“ zum Schutz vor einer HIV-Infektion, eine Marktzulassung zu erteilen. Bis auf die letzte Instanz, die Zulassung der FDA, hat die Anti-Aids-Pille im US-Amerikanischen Sektor alle Hürden bestanden.

Anti-HIV-Pille kurz vor der Zulassung
Anti-HIV-Pille kurz vor der Zulassung

Pille soll zu 75 Prozent vor einer HI-Infektion schützenDie amerikanische Arznei- und Lebensmittelaufsicht (FDA) prüft derzeit die Zulassung der ersten Anti-HIV-Pille, deren Einnahme das Infektionsrisiko deutlich senken soll. Bislang schützten lediglich Kondome vor einer Ansteckung mit dem HIV-Virus.

Zukunftsforscher: Sex und Beziehungen ändern sich
Zukunftsforscher: Sex und Beziehungen ändern sich

Zukunftsforscher: Sex und Partnerschaft verändern sichForscher des Kelkheimer Instituts für Zukunftsforschung prognostizieren ein Abebben traditionell gelebter Partnerschaften. Stattdessen würden nach Terminkalender, Beziehungen mit mehreren Partnern oder Partnerschaften ohne Sexualleben gesellschaftlich immer relevanter.

Ähnliche Befriedigung durch Facebook wie bei Sex
Ähnliche Befriedigung durch Facebook wie bei Sex

Die Selbstoffenbarung bei Facebook aktiviert die selben Hirnregionen wie nach einem guten Essen oder SexWissenschaftler der Harvard Universität haben das Nutzerverhalten von Menschen untersucht, die regelmäßig virtuelle Netzwerke wie Facebook nutzen. Dabei stellte sich heraus, dass Einträge auf der Plattform die gleichen Effekte in Hirnregionen auslösen, wie nach einem guten Essen oder Sex.

Gibt es den G-Punkt bei Frauen?
Gibt es den G-Punkt bei Frauen?

Arzt will den sagenumwobenen G-Punkt der Frau entdeckt habenOb die neusten Forschungsergebnisse des US-amerikanischen Arztes Adam Ostrzenski ernstzunehmen sind, darf bezweifelt werden. Der Experte für kosmetischen Operationen im Vaginalbereich will den G-Punkt – jener sagenumwobene Bereich in der der Vagina, der der Frau die wahre sexuelle Erfüllung bescheren soll – gefunden haben.

Beziehungen: Sex als Machtinstrument der Frauen
Beziehungen: Sex als Machtinstrument der Frauen

Psychologie: Frauen setzen Sex häufiger als Machtinstrument ein als MännerWer in seiner Partnerschaft über mehrere Monate keinen oder sehr wenig Sex hat, sollte sich über die Gründe Gedanken machen. Laut Psychologen wird Sexualität häufig als Machtinstrument in Beziehungen eingesetzt. In der Regel sind es Frauen, die so versuchen, Einfluss auf ihren Partner zu nehmen.

Mammografie zur Brustkrebs-Vorsorge häufig falsch
Mammografie zur Brustkrebs-Vorsorge häufig falsch

Bei Mammografie zur Brustkrebs-Vorsorge häufig FehlalarmSeit 2005 haben Frauen im Alter 50 bis 69 Jahren in Deutschland alle zwei Jahre Anspruch auf eine kostenlose Brustkrebsvorsorge. Bei der Mammografie lassen sich zwar auch kleinste Tumore aufspüren jedoch kann nur schwer zwischen gut- und bösartigen Veränderungen unterschieden werden.