Erdbeeren sind gesund und machen glücklich



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gesunde Erdbeeren mit viel Vitaminen und Mineralstoffen

Wenn Erdbeeren tiefrot leuchten und lecker duften, kann kaum jemand widerstehen. Neben einem hohen Vitamin C-Gehalt enthalten die Sommerfrüchte viele Mineralstoffe und haben kaum Kalorien – der ideale Schlankmacher für die Bikinifigur.

Erdbeeren sind Schlankmacher Erdbeeren haben viele gesunde Inhaltsstoffe. Ihr Vitamin C-Gehalt ist höher als von Orangen. Bereits mit 120 Gramm Erdbeeren kann der tägliche Vitamin C-Bedarf eines Erwachsenen gedeckt werden. Darüber hinaus beinhalten sie viel Folsäure, was besonders Frauen und Schwangere zugute kommt. 100 Gramm Erdbeeren entsprechen 16 Prozent des täglichen Bedarfs an Folsäure. Die roten Früchtchen verfügen zudem über zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium, die das Herz stärken. Auch wer auf die schlanke Linie achtet, kann unbekümmert Erdbeeren essen. Sie enthalten gerade einmal 32 Kalorien pro 100 Gramm.

Am besten schmecken Erdbeeren, wenn sie frisch gepflückt sind. Die auf Märkten direkt vom Erzeuger angebotenen Früchte sind normalerweise am selben Morgen gesammelt worden. Ob pur oder zu Marmelade verarbeitet, je frischer die Erdbeeren sind, desto schmackhafter sind sie. Falls sie dennoch nicht umgehend gegessen oder verarbeitet werden können, sollte der Stil nicht entfernt werden. Die Früchte halten sich am längsten, wenn sie im Kühlschrank auf einem Küchenpapier ausgebreitet werden, ohne sich zu berühren. Die Erdbeeren sollten erst kurz bevor sie verzehrt werden gründlich gewaschen werden.

Erdbeeren selbst anbauen Ambitionierte Kleingärtner können die Früchte auch selber anbauen. Die Jungpflanzen, die in Gärtnereien oder direkt beim Erzeuger verkauft werden, können im Herbst oder zeitigem Frühjahr eingepflanzt werden. Am besten eignet sich ein leicht sandiger, durchlässiger Boden, der mit etwas Kompost vermischt ist. Beim Gießen sollte darauf geachtet werden, die Blätter aufgrund von Schimmelgefahr trocken zu halten. Zum Schutz kann der Boden mit Stroh abgedeckt werden. Dann können die Blätter den nassen Boden nicht berühren und die Früchte sind bei Regen vor Erdspritzern geschützt.

Wer seine Erdbeeren doch lieber im Supermarkt kauft, sollte auf das Herkunftsland achten. Die ersten Freiland-Erdbeeren aus Deutschland gibt es witterungsabhängig ab Anfang bis Mitte Mai. (ag)

Bild: segovax / pixelio.de

Autoren- und Quelleninformationen



Video: Wir machen JAPANISCHE MOCHI selbst! Mit Kaoru Iriyama. #yumtamtam


Bemerkungen:

  1. Winfield

    Ich bin bereit, Ihnen zu helfen, Fragen zu stellen. Zusammen können wir zu einer richtigen Antwort kommen.

  2. Darius

    Entschuldigen Sie, dass ich jetzt nicht an den Diskussionen teilnehmen kann - es gibt keine Freizeit. Ich werde frei sein - ich werde auf jeden Fall meine Meinung zu dieser Angelegenheit abgeben.

  3. Mauzuru

    Es tut mir leid, das hat sich gestört ... Ich verstehe diese Frage. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie hier oder in PM.

  4. Dubg

    Ganz recht. Es ist eine gute Idee. Ich unterstütze dich.

  5. Edwald

    Entschuldigen Sie, dass ich mich einmische, aber meiner Meinung nach gibt es andere Weise der Lösung einer Frage.

  6. Kusner

    Ich denke du liegst falsch. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Warum Männer früher als Frauen sterben

Nächster Artikel

E-Zigarette weniger schädlich als Zigaretten?