Grapefruitsaft unterstützt Krebstherapie



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grapefruitsaft unterstützt Krebstherapie

Einigen Krebspatienten kann möglichkerweise ein regelmäßig genossenes Glas Grapefruitsaft helfen, ihre Medikamentendosen und damit auch die Nebenwirkungen zu reduzieren. US-amerikanische Forscher haben in einer Studie die Wechselwirkung von Nahrung mit einem Medikament untersucht. Das Ergebnis: Grapefruit kann Krebsmittel wirksamer machen.

Der Saft erhöht die Bioverfügbarkeit des bei Krebspatienten eingesetzten Wirkstoffs Sirolimus. Der Fruchtsaft hemmt Enzyme im Darm, die diese Wirkstoffe normalerweise abbauen. Dadurch bleibt das Mittel länger im Körper und die benötigte Dosis wird geringer, um die gleiche Wirkung zu erreichen. Ein Glas täglich erhöht den Gehalt der Medikamente im Blut um bis zu 350 Prozent.

Normalerweise wird vor der gleichzeitigen Einnahme von bestimmten Arzneimitteln und Grapefruitsaft gewarnt. Der Saft hemmt im allgemeinen die Aufnahme von Substanzen, die z.B. in einigen Betablockern enthalten sind, und kann die Wirkung des Medikaments herabsetzen. Im oben beschriebenen Fall, scheint der Saft aber positive Effekte zu haben. Bevor Patienten allerdings bei Krebmedikamenten die Wechselwirkung nutzen, sollten sie ihren behandelnden Arzt befragen. (pm)

Lesen Sie auch:
Pflanzenwirkstoff gegen Osteoporose und Arthritis
Helfen Grapefruits bei Diabetes?
Tabletten nicht mit Milch oder Fruchtsaft nehmen

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Autoren- und Quelleninformationen


Video: Krebs Therapie ohne Chemo - Das beste Buch gegen Krebs! Krebs besiegen vermeiden verstehen


Bemerkungen:

  1. Kenyon

    Es ist konform, die Informationen sind bewundernswert

  2. Mathew

    your idea simply excellent

  3. Kigabar

    Dieser sehr gute Gedanke kommt übrigens gerade jetzt

  4. Salim

    Entschuldigung dafür, dass ich mich einmische... hier vor kurzem. Aber dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Ich kann bei der Antwort helfen.

  5. JoJok

    Ja, diese Verständlichkeitsmeldung

  6. Jerron

    Geben Sie ein, wir werden über dieses Problem sprechen.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Jetzt im Frühling die Haut vor der Sonne schützen

Nächster Artikel

Luftfeuchtigkeit kann Viren schwächen