Brustkrebs: Hypnose gegen Fatigue



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Studie: Hypnose gegen Fatigue zeigt Wirkung

US-Forscher haben herausgefunden, das sich Müdigkeit und Erschöpfung als Begleitbeschwerden einer Strahlentherapie bei Brustkrebs nebenwirkungsarm verringern lassen. Ihr Ansatz: Eine adjuvante Behandlung mit Hypnose und Verhaltenstherapie.

Sie untersuchten 200 Brustkrebspatientinnen und teilten sie in zwei Gruppen ein. Die Patientinnen, die eine Strahlentherapie und zusätzlich auch eine Verhaltenstherapie kombiniert mit Hypnose erhalten hatten, waren weniger erschöpft als viele Patientinnen der Kontrollgruppe.

Der positive Einfluss der Kombinationstherapie hielt zudem über einen längeren Zeitraum an. Auch sechs Monate nach Abschluss der Strahlentherapie kämpften die Probandinnen mit der Kombinationstherapie weniger mit Erschöpfung als die meisten Frauen in der Kontrollgruppe. Hier der wissenschaftliche Bericht. (pm)

Autoren- und Quelleninformationen


Video: Behandlung der Fatigue - Erschöpfung bei metastasiertem Brustkrebs


Vorherige Artikel

Ehrenamtliche Helfer für Schlaganfall-Patienten

Nächster Artikel

Frühe Pubertät ist nicht krankhaft