Top Artikel

Hitze: Ausreichend trinken im Sommer
Hitze: Ausreichend trinken im Sommer

Im Sommer ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.(03.07.2010) Trotz der heißen Sommertage nehmen viele Menschen nicht ausreichend Flüssigkeit zu sich. Doch das kann die Gesundheit akut gefährden! Deshalb ist es wichtig, ausreichend zu trinken, um den Körper mit genügend Flüssigkeit zu versorgen.

Arzneimittel: Nutzen versus Risiko bei Pradaxa
Arzneimittel: Nutzen versus Risiko bei Pradaxa

Bundesinstitut bescheinigt dem Schlaganfall-Medikament ein positives Nutzen-Risiko-VerhältnisNachdem in den vergangenen Tagen zahlreiche Medienberichte die tödlichen Nebenwirkungen des Schlaganfall-Medikaments Pradaxa mit dem Wirkstoff Dabigatran thematisierten, prüft das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) derzeit, ob tatsächlich alle hierzulande genannten Todesfälle auf das Konto des Präparates vom Pharmakonzern Boehringer Ingelheim gehen.

Radieschen mit Obst: Pikante Spieße machen munter
Radieschen mit Obst: Pikante Spieße machen munter

Radieschen mit Obst: Pikante Spieße machen munter und halten gesundRadieschen schmecken nicht nur gut, sie auch sehr gesund. Seit März haben die kleinen runden Knollen wieder Saison. Ob im Salat, auf dem Sandwich oder warm serviert – Radieschen können in vielen Variationen zubereitet werden. Nützliche Tipps gibt jetzt die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) in Bonn.

Nierenarzt verordnete überflüssige Dialysen
Nierenarzt verordnete überflüssige Dialysen

Verordnete ein Auricher Nierenarzt überflüssige Dialysen?Patienten hatten sich bei ihrer Krankenkasse über die Behandlung eines Nierenarztes aus Aurich beschwert. Dann nahm die Staatsanwaltschaft den Mediziner ins Visier. Dieser soll in zahlreichen Patientenfällen eine Dialysetherapie verordnet haben, obwohl diese aus medizinischer Sicht völlig unnötig war.

Fehlende Verbindung im Gehirn löst Angst aus
Fehlende Verbindung im Gehirn löst Angst aus

Fehlende hemmende Verbindung im Gehirn löst Angst aus03.12.2013Angst ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Gefühlsregungen, die vorwiegend in bedrohlichen Situationen empfunden wird. Kennzeichnend für Ängste ist die Verunsicherung des Gefühlslebens. Sie gilt als urmenschliches Gefühl, das als Schutzmechanismus in vermeidlichen oder aber auch tatsächlichen Gefahrensituationen dient.

Nach der Geburt langsam mit Sport beginnen
Nach der Geburt langsam mit Sport beginnen

Frauen können nach der Geburt wieder langsam mit Sport anfangenNach der Geburt fällt es vielen Frauen schwer, wieder in Form zu kommen. Das Kind ist da, aber der Bauch bildet sich nur langsam zurück. Sofern Hebamme und Arzt keine Bedenken äußern, können Frauen bereits nach vier bis sechs Wochen nach der Geburt wieder langsam mit dem Sport beginnen.

Mehr als nur Putzen: Zahnpflege
Mehr als nur Putzen: Zahnpflege

Clevere Zahnputzhilfen für gesunde Zähne„Gesund beginnt im Mund – je früher desto besser“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Tag der Zahngesundheit. Ein Motto, das viele sich aber nicht nur an einem Tag im Jahr zu Herzen nehmen sollten. Denn Studien belegen, dass mit der richtigen Zahnpflege eigene Zähne bis ins hohe Alter gute Dienste leisten.

Wenn Ärzte das Patienten-Vertrauen missbrauchen
Wenn Ärzte das Patienten-Vertrauen missbrauchen

Ombudsmann hilft, wenn Ärzte das Vertrauen ihrer Patienten missbrauchenImmer wieder machen Fälle von Missbrauch durch Ärzte Schlagzeilen – so etwa ein Gynäkologe aus der Pfalz, der während der Untersuchung hunderte Patientinnen fotografiert und gefilmt haben soll oder ein Narkosearzt aus Bayern, der wegen des Missbrauchs von neun Mädchen im Alter von zehn bis zwölf Jahren zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde.

Masernimpfung: Ja oder nein?
Masernimpfung: Ja oder nein?

Masern: Eltern entscheiden ob impfen oder nicht impfen25.02.2014Im vergangenen Jahr haben Maserninfektionen stark zugenommen, vor allem in Bayern. Für Eltern stellt sich dabei die schwierige Frage, ob sie ihr Kind impfen lassen sollen oder nicht. Zwischen Impfbefürwortern und Gegnern tobt ein Streit.

Alarm im Legoland
Alarm im Legoland

Legoland: Unbekannte Flüssigkeit verursacht Atemnot, Übelkeit und ErbrechenAus einer zerbrochenen Ampulle im Legoland wurden offenbar gesundheitsschädliche Substanzen freigesetzt. Mehre Besucher und Mitarbeiter des Legolands bei Günzburg mussten vorübergehend wegen starker Übelkeit und Erbrechen medizinisch versorgt werden.

Warnung vor unetikettiertem Alkohol
Warnung vor unetikettiertem Alkohol

Säschisches Verbraucherschutzministerium warnt vor Alkohol unklarer HerkunftIn Tschechien sind seit Donnerstag insgesamt 16 Menschen ums Leben gekommen, weil sie gepanschten hochprozentigen Alkohol getrunken hatten, der Methanol enthielt. Zahlreiche weitere Menschen schweben noch immer in Lebensgefahr und müssen aufgrund starker Vergiftungserscheinungen intensivmedizinisch behandelt werden.

Krankenversicherung: Harte Einschnitte erwartet
Krankenversicherung: Harte Einschnitte erwartet

Umfrage bei den Krankenversicherten: Harte Einschnitte erwartet.(14.05.2010) Privat Krankenversicherte fühlen sich laut einer Umfrage des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen (PKV) gut versichert. 89 Prozent der Befragten gaben an, mit ihrer Krankenversicherung zufrieden zu sein. Bei den PKV-Versicherten sind sogar 94 Prozent mit ihrer Versicherung zufrieden.